*
Logo Reinhart
blockHeaderEditIcon
intelligente Finanzierungslösungen
REINHOLD REINHART

Header Kredit 4
blockHeaderEditIcon

Die KFW wurde 1948 als staatliche Förderbank mit dem Ziel gegründet, der deutschen Wirtschaft nach dem Zweiten Weltkrieg finanziell wieder auf die Beine zu helfen. Seitdem fördert sie unter anderem den Bau, den Kauf und die Sanierung von Immobilien indem sie zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse gewährt. Zu diesem Zweck hat sie verschiedene Förderprogramme entwickelt, die auch für Privatpersonen gedacht sind.

Beim KFW-Darlehen handelt es sich um Kredite die von der KFW-Bank vergeben werden. Diese Kredite sind Förderdarlehen, das bedeutet sie werden nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen ausgezahlt und bewilligt.

Einige Programme der KFW sind:

-"Energieeffizient Bauen": Der Kauf oder Bau eines Energieeffizienzhaus wird durch ein Darlehen mit attraktiven Zinssatz und Tilgungszuschuss gefördert.

-"Energieeffizient Sanieren": Eine verbesserte Wärmeschutzdämmung, sowie Solaranlagen zur Heizunterstützung wird bezuschusst. Oder auch Errichtung von Heizungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien, wie z.B. solarthermische Anlagen, Bioanlagen oder Wärmepumpen.

Es gibt also nicht nur das eine KFW-Darlehen, sondern verschiedene Kreditprogramme die zu günstigen Konditionen vergeben werden.

Die KFW bietet im Bereich Bauen, Wohnen und Energiesparen ein breites Spektrum an Programmen, die zur Finanzierung von Wohnimmobilien dienen. Förderzwecke sind die Schaffung von Wohneigentum, die energetische Gebäudesanierung, das Modernisieren, das Bauen von sparsamen Neubauten, die Umstellung von Heizungsanlagen auf erneuerbare Energien sowie Photovoltaikanlagen.

Angenommen, Sie wollen eine Immobilie bauen, kaufen oder sanieren und benötigen dafür einen Kredit von einer Bank mit dem Sie die Finanzierung gestalten. Dann können Sie eine kleinere Teilsumme aus dem Darlehen der KFW beziehen. Größter Vorteil hiervon ist, dass die Zinsen beim KFW-Darlehen günstiger sind als bei normalen Baufinanzierungen.

Auch wenn es verschiedene KFW-Darlehen gibt, so zeichnen sie sich doch durch einige Gemeinsamkeiten aus. Ein Merkmal der KFW-Darlehen ist beispielsweise, dass die Zinskonditionen meistens sehr günstig sind. Je nach Förderprogramm müssen Kreditnehmer teilweise nur Zinssätze in Höhe von zwei oder drei Prozent bezahlen.

Ein weiteres Merkmal besteht darin, dass die  Darlehensauszahlung stets an einen bestimmten Verwendungszweck gebunden ist. Welcher Verwendungszweck das ist, richtet sich nach dem Förderprogramm. Bezüglich der Tilgungs-und Rückzahlungsmodalitäten herrscht hier oftmals hohe Flexibilität. Über die einzelnen Konditionen oder Programme kann man sich auf der jeweiligen Webseite der KFW-Bank oder bei Ihrem Hauptfinanzierer informieren.

Erfahren Sie mehr über günstige Finanzierungen in unseren Blog-Artikeln oder unter www.ratenkredit-reinhart.de

comments powered by Disqus
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail