*
Logo Reinhart
blockHeaderEditIcon
intelligente Finanzierungslösungen
REINHOLD REINHART

Header Kredit 4
blockHeaderEditIcon

Das Endfällige Darlehens wird auch als Festdarlehen oder Fälligkeitsdarlehen bezeichnet. Es handelt sich um einen Immobilienkredit der sich durch Tilgungsaussetzung bis zur Fälligkeit auszeichnet. Das bedeutet, dass der gesamte Darlehensbetrag erst am Ende der Darlehenslaufzeit fällig wird. Der Kreditnehmer zahlt während der Laufzeit ausschließlich die Zinsen. Der eigentliche Kreditbetrag wird am Ende der Laufzeit in einer Summe beglichen. Nach dem Annuitätendarlehen wird das endfällige Darlehen am häufigsten in eine Immobilienfinanzierung eingebunden.

Getilgt wird das endfällige Darlehen meistens durch das Kapital, welches der Kreditnehmer durch eine Auszahlung eines Bausparvertrags oder einer fälligen Lebensversicherung erhält.

Es gibt unterschiedliche Gründe sich für das endfällige Darlehen zu entscheiden.

Wenn z.B. bereits vor der Finanzierung größere Lebensversicherungen oder Bausparverträge bestehen, so ist es häufig nicht sinnvoll, diese aufzulösen um das Kapital für eine Finanzierung zu nutzen. Stattdessen wird ein Teil des Immobilienkredites als endfälliges Darlehen aufgenommen und die Kapitalzahlung am Ende der Fälligkeit genutzt. Die Lebensversicherung oder der Bausparvertrag wird in den meisten Fällen an den Kreditgeber als Sicherheit abgetreten.

Man sollte die Möglichkeiten individuell prüfen, ob diese oder eine andere Finanzierungsform für Ihren Immobilienkredit infrage kommen oder eventuell auch eine Kombination.

Wir beraten Sie hierzu gerne!

Weitere Informationen auch unter

www.baufi-reinhart.de

www.ratenkredit-reinhart.de

comments powered by Disqus
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail